24 April

Mein Rezeptbuch: Gutes aus der Natur "Leckere und einfache Rezepte mit Brennnesseln"

Das Rezeptbuch gibt es  in 2 Varianten. Eine kleinere, handliche Version in DIN A6 und eine größere Version in DIN A5. Die Bücher sind mit einer Schutzfolie versehen, falls beim Kochen mal etwas daneben gehen sollte.

Bestellungen derzeit über Kontakt

...................

Als  Wildgemüse, Nutz- , Arznei- und Heilpflanze  ist  die Brennnessel  seit dem Altertum bekannt und zählt heute zu den kulinarischen Highlights der besonderen Art. Die jungen Blätter und Sprossen bereichern wie Spinat zubereitet Wildkräutergerichte. Sie schmecken im Quark zusammen mit anderen Wildkräutern, in Smoothies, Pesto oder in Kräuterbutter. Die Samen lassen sich ähnlich wie Sesam als Gewürz oder Tee einsetzen. Als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum sollen sie seit dem Altertum bekannt sein. Die Volksmedizin sagt ihnen nach, sie wären dem Ginseng ähnlich, wären vitalisierend und würden den Haarwuchs fördern. Haben Sie schon mal probiert, wie lecker es ist, die Samen, oder die ganzen Samenrispen in Butter mit Salz und Pfeffer anzubraten, oder einfach so als Gewürz auf ein Butterbrot gestreut.

Die Brennnessel, die Brennnesselsamen und auch das Pulver passen zu vielen Gerichten und geben neue Anregungen für ein natürliches und aromatisches Geschmackserlebnis.

Lassen Sie sich inspirieren von unkomplizierten und schnell zubereiteten Rezepten.

20 April

Jetzt ist es wieder soweit :-) ....Wildkräuter wie Bärlauch, Brennnesseln und Giersch sprießen frühlingsfrisch Grün aus dem Boden.  Es ist ein Glück, Wildkräuter im Garten zu haben, oder sie in einer weitgehend, natürlich belassenen Umgebung zu finden. Daraus lassen sich leckere und gesunde Gerichte zaubern.

Zutaten:

1 Zucchini

1 Lauch

1 Fenchel

Frische Champignons

Bund Bärlauch

Bund Giersch

Albaöl mit feinem Buttergeschack zum Anbraten

Als Würze: Tomatenmark, Brennnesselsamen, Pfeffer, Salz, Kümmel

 

Zucchini, Lauch, Fenchel und Pilze in Schreiben schneiden und in der Pfanne anbraten. Tomatenmark in die Pfanne geben  und 1/4 Liter Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Brennnesselsamen abschmecken und köcheln lassen. Gewaschenen, fein geschnitten Bärlauch und Giersch zum Schluß hinzufügen und kurz auf dem Herd auf niedrigster Stufe ziehen lassen.

14 April

Ein schmackhaftes Wildkraut

Die Brennnessel gehört zu den sogenannten Arzneipflanzen und sie ist gut erforscht. Sie zählt zu eine der ältesten Heil- und Küchenkräuter. In das deutsche Arzneibuch aufgenommen wurden die Brennnesselblätter (Urticae folium) und die Brennnesselwurzel (Urticae radix). Neben ihrem Wirkspektrum in der Medizin und als Heilpflanze ist sie ein schmackhaftes Wildkraut. Mit ihrem Gehalt an Provitamin A, Vitamin C, Vitamin E, D und K und der Gehalt an Eisen, Calzium, Kalium, Magnesium, Kieselsäure, Schwefel, Selen, Linolsäure, Eiweiß, Bitterstoffe und Flavonoiden, kann sie zudem ein wertvolles Vitamin- und Mineralienelexier sein.

Die jungen Blätter und Sprosse bereichern wie Spinat zubereitet Wildkräutergerichte. Sie schmecken im Frühlingsquark zusammen mit anderen Wildkräutern, in Smoothies, Pesto oder in Kräuterbutter. Die Samen lassen sich ähnlich wie Sesam in Brot, Müsli Suppe u.v.m. einsetzen. Sie wurden schon im Altertum als Stärkungsmittel gegessen. Haben Sie schon mal probiert, wie lecker es ist, die Samen, oder die ganzen Samenrispen in Butter mit Salz und Pfeffer anzubraten, oder einfach so auf ein Butterbrot gestreut?

Ob als Tee, Smoothie, Suppe, Gemüse, Pesto oder als Gewürz. Die Brennnessel, die Brennnesselsamen und auch das Pulver passen zu vielen Gerichten und geben neue Anregungen für ein natürliches und aromatisches Geschmackserlebnis.

In meinem Rezeptbuch finden Sie zahreiche Anleitungen, Rezepte und Anregungen was man mit dieser tollen und vielseitigen Pflanze schnell und einfach an schmackhaften Gerichten zaubern kann.

Wissenswertes über die Brennnessel

Was diese tolle Pflanze alles kann ! Ich liebe diese Pflanze :-) Zusammen mit dem Giersch ist die Brennnessel meine Lieblingspflanze. Eigentlich müßte man ihr ein ganzes Buch widmen, so vielseitig ist sie einsetzbar. Von der Wurzel angefangen, über Stengel, Blätter und Blüten ist sie heilkräftig und vielseitig zu verwenden. Die Brennnessel eignet sich wunderbar als Wildkraut zum Verzehr. Als Tee hat sie zahlreiche heilende Eigenschaften. In der Kosmetik hat sie schon lange  als Haarwasser und Gesichtswasser Einzug gehalten.  Die im Herbst getrockneten Samen der Brennnessel sind wahre Kraftpakete und Energielieferanten und eine aus den Blättern und Stengeln hergestellte Brennnesseljauche ergibt einen hochwertigen, guten Dünger für Pflanzen und hilft gegen Pflanzen-Schädlinge.

Die Brennnessel hat eine entschlackende, blutreinigende und blutbildende Wirkung. Sie kann dazu beitragen, zu hohen Blutdruck und den Blutzuckerspiegel zu senken, was besonders für Diabetiker interessant sein kann. Weiterhin wirkt sie entzündungshemmend und schmerzlindernd, wozu sie gerne bei Arthrose und Arthritis wirkungsvoll eingesetzt wird. Auch bei entzündlichen Darmerkrankungen, oder Leber und Galleproblemen kann sie gut eingesetzt werden.  Die Pflanze kann das  Immunsystem stimmulieren, hier soll sie sogar in der Wirkung besser sein als Echinacea. Sie wirkt harntreibend und wird daher gerne bei Harnwegsinfekten empfohlen. Bei Ekzemen und Akne kann sie das Hautbild verbessern und kann bei Allergien sehr hilfreich sein, die sich über die Haut zeigen. Sie enthält hohe Mengen an Vitamin C , E , A und Eisen, 30-mal mehr als Kopfsalat. Die Brennnesselsamen enthalten viel Linolsäure, Vitamin E und Kartionoide. Weiterhin hormonähnliche Substanzen, die Libido fördernd sein sollen.

Bei Hungersnöten wurde gerne auf sie zurückgegriffen, da sie viel Eiweiss enthält. Heutzutage nimmt sie Einzug in Gourmetküchen, findet aber auch großen Anklang bei Veganern, oder Sportlern wegen ihrem hohen Eiweissgehalt .

Nährwerte und Kalorien (kcal) Brennessel je 100 g

ZusammensetzungTagesbedarf
(nach DGE od. RDA)
Energie: 49 kcal  
  206 kJ  
Wasser: 82.85 g  
Eiweiß: 5.50 g 70 g
Fett: 0.70 g max. 60 g
Kohlenhydrate: 4.80 g  
Ballaststoffe: 4.25 g 30 g
Vitamine
Vitamin A: 400.00 µg 800 µg 50.00%
Retinol: 0.00 µg 800 µg 0.00%
Beta-Carotin: 2400.00 µg  
Vitamin B1: 200.00 µg 1400 µg 14.29%
Vitamin B2: 150.00 µg 1600 µg 9.38%
Vitamin B3: 800.00 µg 18000 µg 4.44%
Vitamin B5: 300.00 µg 6000 µg 5.00%
Vitamin B6: 160.00 µg 2000 µg 8.00%
Vitamin B7: 0.50 µg 100 µg 0.50%
Vitamin B9: 18.00 µg 400 µg 4.50%
gesamte Folsäure: 30.00 µg  
freie Folsäure: 15.00 µg  
Vitamin B12: 0.00 µg 3 µg 0.00%
Vitamin C: 175.00 mg 100 mg 175.00%
Vitamin D: 0.00 µg 5 bis 10 µg 0.00 bis 0.00%
Vitamin E: 800.00 µg 12000 µg 6.67%
Vitamin K: 600.00 µg 70 µg 857.14%
Mineralstoffe
Calcium: 200.00 mg 1000 mg
Chlor: 150.00 mg 830 mg
Kalium: 400.00 mg 2000 mg
Magnesium: 40.00 mg 300 mg
Natrium: 80.00 mg 550 mg
Phosphor: 120.00 mg 800 mg
Schwefel: 40.00 mg  
Aminosäuren
Isoleucin: 165.00 mg  
Leucin: 329.00 mg  
Lysin: 275.00 mg  
Methionin: 83.00 mg  
Cystein: 44.00 mg  
Phenylalanin: 193.00 mg  
Tyrosin: 160.00 mg  
Threonin: 165.00 mg  
Tryptophan: 83.00 mg  
Valin: 220.00 mg  
Arginin: 220.00 mg  
Histidin: 72.00 mg  
Essentielle Aminosäuren (Summe): 2009.00 mg  
Alanin: 193.00 mg  
Asparaginsäure: 352.00 mg  
Glutaminsäure: 418.00 mg  
Glycin: 165.00 mg  
Prolin: 165.00 mg  
Serin: 165.00 mg  
Nichtessentielle Aminosäuren (Summe): 1458.00 mg  
Anteil pflanzliches Eiweiß: 5503.00 mg  
Harnsäure: 60.00 mg  
Purin-N: 20.00 mg  

Quelle: Nährwertangaben: "www.naehrwertrechner.de"

13 Februar

Die Geschenkidee

Ein handliches Rezeptbuch mit Fotos + Text und 100 g -Brennnesselsamen, dazu gibt es ein kleine Gewürz-Schaufel.  Ein tolles Geschenk in einer schönen Verpackung, so kann man sofort in die Wildkräuterküche einsteigen.

Als  Wildgemüse, Nutz- , Arznei- und Heilpflanze  ist  die Brennnessel  seit dem Altertum bekannt und zählt heute zu den kulinarischen Highlights der besonderen Art. Die jungen Blätter und Sprossen bereichern wie Spinat zubereitet Wildkräutergerichte. Sie schmecken im Quark zusammen mit anderen Wildkräutern, in Smoothies, Pesto oder in Kräuterbutter. Die Samen lassen sich ähnlich wie Sesam als Gewürz oder Tee einsetzen. Als Stärkungsmittel und Aphrodisiakum sollen sie seit dem Altertum bekannt sein. Die Volksmedizin sagt ihnen nach, sie wären dem Ginseng ähnlich, wären vitalisierend und würden den Haarwuchs fördern. Haben Sie schon mal probiert, wie lecker es ist, die Samen, oder die ganzen Samenrispen in Butter mit Salz und Pfeffer anzubraten, oder einfach so als Gewürz auf ein Butterbrot gestreut.

Die Brennnessel, die Brennnesselsamen und auch das Pulver passen zu vielen Gerichten und geben neue Anregungen für ein natürliches und aromatisches Geschmackserlebnis.

Lassen Sie sich inspirieren von unkomplizierten und schnell zubereiteten Rezepten.

Die Brennnesselsamen werden am selben Tag der Bestellung bzw. des Versandes verpackt.

Bestellungen derzeit über Kontakt

 

Beschreibung:

Sie erhalten eine Geschenkbox bestehend aus 1 Rezeptbuch, 100 g Brennnesselsamen, 1 Holz-Schäufelchen

Rezeptbuch

1 handliches Rezeptbuch mit Wildkräuterrezepten, Smoothies, Suppen, Salat, Müsli und Ideen und Anregungen für die Verwendung der Brennnesselsamen als "besonderes" Gewürz.

Brennnesselsamen

100 g Brennnesselsamen. 100 % naturreine, ganze Brennnesselsamen aus kontrolliert biologischem Anbau/ Wildsammlung. Unbehandelt und schonend getrocknet.

Holz-Schäufelchen

Abwiege Schaufel – Holz-Schäufelchen halbrund L 11 cm. / Buche Natur
Sie erhalten eine kleine Holz-Schaufel zum Abwiegen und Dosieren z.B. von Gewürzen, Kräutern, Salz oder Zucker.

Das Holz-Schäufelchen ist  Handarbeit die abgebildete Form ist ähnlich,  die Artikel-Abbildung kann je nach Bildschirm und Browser-Einstellung farblich abweichen.

................

*Hinweis:   Histamin kann bei  Histamin-Unverträglichkeit  allergische Reaktionen verstärken oder auch auslösen.

29 Dezember

Haferflockenbrot mit Brennnesselsamen

 Die Samen lassen sich als Gewürz in Brot, Suppe, Müsli u.v.m. einsetzen. Laut Überlieferungen wurden sie schon im Altertum als Stärkungsmittel  verwendet.  Die Volksmedizin sagt ihnen nach, sie seien dem Ginsing ähnlich und auch die modernen Ernährungsdocs empfehlen Brennnesselsamen als Gewür, oder Zutat in allerlei Speisen.

In meinem Rezeptbuch über die Brennnessel finden Sie neben zahlreiche Anregungen auch das Rezept für das Haferflockenbrot.

04 Dezember
Getrocknet im Dörrautomat
Als Konservierungsmethode ist das Trocknen und Dörren schon sehr lange bekannt. Es gibt die Möglichkeit, die Lebensmittel an der Sonne bzw. Luft zu trocknen, im Backofen (bei niedrigen Temperaturen) oder in einem Dörrapparat. Diese einfache Methode des Wasserentzugs sorgt dafür, dass Lebensmittel wie Früchte, Obst, Kräuter (Teekräuter und Wildkräuter wie Brennnessel, Giersch usw.), Pilze, Fleisch und Fisch länger haltbar gemacht werden. Die Lebensmittel schmecken nach dem Trocknen aromatisch und es bleiben fast alle Vitamine, Mineralstoffe enthalten. Getrocknete Kräuter können so als Tee verwendet werden, oder verarbeitet im Kräutersalz, oder pur als Gewürz. So kann man z.B. getrocknete Gierschblätter gut als Petersilienersatz verwenden.
20 September

Ein gesunder wilder Mix

Hirschhornwegerich ist bei uns leider in Vergessenheit geraten.  In Norditalien ist der Hirschhornwegerich hingegen eine traditionelle Gemüsepflanze. Verglichen mit Kopfsalat und Feldsalat enthalten die Blätter vom Hirschhornwegerich mehr Calcium, Vitamin A und Vitamin B2. Der Gehalt an Vitamin C entspricht etwa dem von Feldsalat. Die Kapuzinerkresse im Salat, oder einfach so auf`s Brot äußerst ist schmackhaft, leicht scharf (Senfoele) und gesund. Die Blüten der Kapuzinerkresse sind essbar und eine schöne Dekoration.

Zutaten:

Hirschhornwegerich

Kapuzinerkresse (Blätter + Blüten)

Löwenzahnblätter

Brennnesseltriebspitzen

Gänseblümchen

Blutampfer

Tomaten

Ziegenkäse gewürfelt

Oel/Salz/Pfeffer

 

 

21 Mai

Brennnesseltee

Vor allem als Frühjahrskur wird die Brennnessel gerne eingenommen. In der Medizin ist sie ein wichtiges und oft verwendetes Heilkraut. Sie wirkt harntreibend und wird daher gerne bei Harnwegsinfekten empfohlen. Sie enthält hohe Mengen an Vitamin C , E , A und Mineralien. Auch ihr Eiweissgehalt ist sehr interessant.

Der Geschmack ist krautig mild. Der Tee regt Nieren und Stoffwechsel an.  Der Brennnessel wird eine entschlackende, blutreinigende und blutbildende Wirkung nachgesagt. 

Bitte beachten: Nicht bei Wasseransammlungen (Ödemen) infolge eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit verwenden. Bei einer Durchspülungstherapie bitte zusätzlich viel Wasser trinken.

Wirkung: entzündungshemmend, harntreibend, blutbildend, blutreinigend

Lassen Sie sich zur weiteren Information bitte in Ihrer Apotheke beraten.

Bezugsquellen: Natur, Garten, Apotheke, Läden

Nährwertangaben Brennnessel ----> Die Brennnessel

11 April

"Wildkräutersuppe: Es grünt so grün"

Wer jetzt im Frühling durch den Wald und durch die Natur geht, oder im Garten eigene Wildkräuter wachsen lässt, kann mit Sackkenntnis Kräuter finden, aus denen sich eine leckere und gesunde Suppe herstellen läst.

Zutaten:

1 Bund Giersch, Brennnessel, Gänseblümchen, Löwenzahn, Bärlauch, Petersilie

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Oel oder Butter zum Anbraten

Gemüsebrühe oder 1 Brühwürfel

500 ml Wasser

 Schmand nach Belieben

 

Die Wildkräuter, darunter Giersch, Brennnessel, Gänseblümchen und Löwenzahn, werden gewaschen, trocken getupft und fein geschnitten.  Man dünstet Zwiebeln und Knoblauch in etwas Oel oder Butter, gibt Wasser Gemüsebrühe  sowie die Kräuter hinzu und lässt die Suppe zwanzig Minuten garen. Ein Schmand, etwas Pfeffer und Muskat und zum Schluss geschnittenen Bärlauch und Petersilie in die Suppe runden den Geschmack ab. Dazu passt gut frisches Brot. Guten Appetit ;-)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

09 April

Wildkräuter Smoothies

So schnell und einfach herzustellen und mit Wildkräutern so richtig lecker und gesund  !

Obst-Smoothies

Obst-Smoothies sind durch den fruchteigenen Zuckergehalt relativ süß.  Viele Obstsorten lassen sich prima im Mixer verarbeiten und liefern wichtige Nährstoffe, Mineralien + Vitamine. Eine Kombination von Obst mit Gemüse, oder mit Wildkräutern ist ideal! Das Obst dient zur natürlichen Süße der Smoothies und liefert zusätzliche Vitamine.

Grüne Smoothies

Viele Vitamine + Mineralien und viel Chlorophyll sind in grünen Smoothies enthalten. Der grüne Farbstoff "Chlorophyll" wird auch  „Blut der Pflanzen“ genannt. Das Blattgrün Chlorophyll ist dem dem roten Blutfarbstoff Hämoglobin in seiner Struktur sehr ähnlich. Die Nährstoffe in grünen Blättern sind häufig in viel höherer Konzentration enthalten als im eigentlichen Gemüse. Zum Beispiel ist der Calciumgehalt im Möhrengrün viel höher als in der Möhre selbst. Auch der Chlorophyllgehalt ist in dunkelgrünen Blättern besonders hoch. Chlorophyll ist blutbildend wie Eisen und wirkt stark basisch und entzündungshemmend, kann somit die Entgiftung des Körpers unterstützen. Wildkräuter sind für grüne Smoothies einfach genial. Viele Kräuter wie Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Petersilie, Basilikum, Gänseblümchen oder Sauerampfer u.v.m kann man richtig gut verwenden. Der Experimentierfreude sind also keine Grenzen gesetzt. Die Blätter der Wildkräuter können diese zwar manchmal etwas bitter schmecken, aber der bittere Geschmack lässt sich durch die Zugabe von Obst, Trockenfrüchten, Honig, Agavendicksaft, Hafermilch, Sojamilch, Kefir, Cocosmilch, Tee oder Joghurt gut mildern. Weitere Zusätze von Leinoel und Hagebuttenkernpulver als Vitamin C Zusatz machen Smoothies zu richtigen Vitaminboostern.

   
   
   
      
   

 

 

 
   

 Giersch-Löwenzahn-Smoothie

Giersch-Löwenzahn-SmoothieFür diejenigen, die sich schon an den herben Geschmack von Wildkräutern gewöhnt haben ;-). Viele Vitamine + Mineralien und viel Chlorophyll sind in diesem Smoothie enthalten.

Giersch enthält viel Eiweiß, Vitamin A und C, Kalium, Magnesium, Kalzium :-)

Zutaten:

1 Handvoll Löwenzahn
3 Handvoll Giersch
Saft einer 1/2 Zitrone
Wasser nach Bedarf

 

Zubereitung:

Alles zusammen in einen Mixer und nach Bedarf mit Wasser, oder Grünem Tee auffüllen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Seite 2 von 2

Kontakt

Ein Quantum Glück

Martina Sachs

Main-Weser-Str. 7

34582 Borken / Hessen

Email: info@ein-quantum-glueck.de

Mitglied:   Natur und Medizin e.V.