Knoblauchsrauke

geschrieben von 
Allerlei mit Knoblauchsrauke Allerlei mit Knoblauchsrauke M.sachs

Die Knoblauchrauke im Jahresverlauf

Eine tolle Pflanze, mit der man Allerlei leckere Gerichte zubereiten und Würzen kann. Im Frühjahr bereichert sie mit ihren grünen, schmackhaften Blättern und mit ihrem feinen Knoblauchgeschmack die Wildkräuterküche, später im Jahr können wir uns an den Früchte (Samen) der Knoblauchsrauke erfreuen, die man z.B. zum Würzen verwenden kann. Auch die Wurzel der Pflanze ist essbar.

Die Samen der Knoblauchsrauke, die ich im Garten gesammelt habe, schmecken auch sehr gut mit dem Wildkräutersalz, dem Butterbrotsaltz und/oder Thymian vom Wiesenstreuner zusammen.

Die Salze findet ihr im Shop vom Wiesenstreuner :-)

 

Sammeln der Blätter im Frühjahr (April Mai), Früchte (Samen) im Sommer (Juli/Augst).

Robuste, ausdauernde, hübsch blühende Pflanze, die im Halbschatten auf humosen Böden gut gedeit.

Gelesen 148 mal
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « Heilsame Wildkräuter

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.